Reithelme & Reitkappen

Ein Reithelm (auch Reiterhelm) sollte für jeden Reiter zur Grundausstattung gehören, denn er komplementiert nicht nur das Reitoutfit, sondern schützt in erster Linie den Kopf bei Unfällen und vor Gefahren wie Ästen, die im Weg sein könnten, oder wenn Sie abgeworfen werden.
Bevor Sie einen Reithelm kaufen, sollten im Vorfeld einige grundsätzliche Details beachtet werden, damit Sie keinen Fehlkauf tätigen und auch lange Freude am neuen Reithelm haben. Sollte der Helm doch einmal nicht wie erwartet passen, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, ihn bei uns umzutauschen. Damit das jedoch gar nicht erst passiert, haben wir Ihnen alle nötigen Informationen zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen werden, den perfekten Helm zu finden.

Bei uns finden Sie Reithelme der Marken:
Charles Owen, GPA, Kask, KEP, Pikeur, Samshield

Ein Reithelm (auch Reiterhelm) sollte für jeden Reiter zur Grundausstattung gehören, denn er komplementiert nicht nur das Reitoutfit, sondern schützt in erster Linie den Kopf bei Unfällen und vor... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reithelme & Reitkappen

Ein Reithelm (auch Reiterhelm) sollte für jeden Reiter zur Grundausstattung gehören, denn er komplementiert nicht nur das Reitoutfit, sondern schützt in erster Linie den Kopf bei Unfällen und vor Gefahren wie Ästen, die im Weg sein könnten, oder wenn Sie abgeworfen werden.
Bevor Sie einen Reithelm kaufen, sollten im Vorfeld einige grundsätzliche Details beachtet werden, damit Sie keinen Fehlkauf tätigen und auch lange Freude am neuen Reithelm haben. Sollte der Helm doch einmal nicht wie erwartet passen, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, ihn bei uns umzutauschen. Damit das jedoch gar nicht erst passiert, haben wir Ihnen alle nötigen Informationen zusammengetragen, die Ihnen dabei helfen werden, den perfekten Helm zu finden.

Bei uns finden Sie Reithelme der Marken:
Charles Owen, GPA, Kask, KEP, Pikeur, Samshield

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 7
Samshield Reithelm "XJ"
Samshield Reithelm "XJ"
Samshield Reithelm "XJ"
755,00 € *
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow Matt" Lizard Top
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow...
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow Matt" Lizard Top
525,00 € *
Kep Reithelm Cromo Textile Damask Velvet Swarovski
Kep Reithelm Cromo Textile Damask Velvet Swarovski
Kep Reithelm Cromo Textile Damask Velvet Swarovski
839,00 € *
Kask Reithelm "Dogma Light Carbon Matt"
Kask Reithelm "Dogma Light Carbon Matt"
Kask Reithelm "Dogma Light Carbon Matt"
1.299,00 € *
Kask Reithelm "Star Lady Carbon"
Kask Reithelm "Star Lady Carbon"
Kask Reithelm "Star Lady Carbon"
1.339,00 € *
Kask Reithelm "Dogma Chrome Frame Swarovski"
Kask Reithelm "Dogma Chrome Frame Swarovski"
Kask Reithelm "Dogma Chrome Frame Swarovski"
899,00 € *
Kask Reithelm "Star Lady Swarovski Frame"
Kask Reithelm "Star Lady Swarovski Frame"
Kask Reithelm "Star Lady Swarovski Frame"
949,00 € *
Kask Reithelm "Star Lady" Swarovski Rocks
Kask Reithelm "Star Lady" Swarovski Rocks
Kask Reithelm "Star Lady" Swarovski Rocks
1.399,00 € *
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow Matt" Rose Gold
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow...
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow Matt" Rose Gold
470,00 € *
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow Matt" Alcantara Top
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow...
Samshield Reithelm Miss Shield "Classic Shadow Matt" Alcantara Top
375,00 € *
Samshield Reithelm "Miss Shield Premium" Rose Gold
Samshield Reithelm "Miss Shield Premium" Rose Gold
Samshield Reithelm "Miss Shield Premium" Rose Gold
560,00 € *
Uvex Reithelm "Suxxeed Luxury"
Uvex Reithelm "Suxxeed Luxury"
Uvex Reithelm "Suxxeed Luxury"
419,00 € *
Samshield Reithelm "Crystal Fabrics" Rose Gold
Samshield Reithelm "Crystal Fabrics" Rose Gold
Samshield Reithelm "Crystal Fabrics" Rose Gold
995,00 € *
Samshield Reithelm "Premium" Rose Gold
Samshield Reithelm "Premium" Rose Gold
Samshield Reithelm "Premium" Rose Gold
560,00 € *
Samshield Premium Reithelm mit full Swarovski Trim Alcantara Top
Samshield Premium Reithelm mit full Swarovski...
Samshield Premium Reithelm mit full Swarovski Trim Alcantara Top
865,00 € *
Samshield Reithelm "Premium" Flower Leather 5 SW
Samshield Reithelm "Premium" Flower Leather 5 SW
Samshield Reithelm "Premium" Flower Leather 5 SW
715,00 € *
Samshield Reithelm "Premium" Alcantara Top
Samshield Reithelm "Premium" Alcantara Top
Samshield Reithelm "Premium" Alcantara Top
539,00 € *
Samshield Reithelm Miss Shield "Flower Leather 5 SW"
Samshield Reithelm Miss Shield "Flower Leather...
Samshield Reithelm Miss Shield "Flower Leather 5 SW"
Inhalt 1 (0,00 € * / )
765,00 € *
Samshield Reithelm "Miss Shield Crystal Fabrics" 5SW
Samshield Reithelm "Miss Shield Crystal...
Samshield Reithelm "Miss Shield Crystal Fabrics" 5SW
745,00 € *
Samshield Reithelm "Classic Shadow Matt" Rose Gold
Samshield Reithelm "Classic Shadow Matt" Rose Gold
Samshield Reithelm "Classic Shadow Matt" Rose Gold
365,00 € *
Kask Reithelm "Star Lady Swarovski Rocks"
Kask Reithelm "Star Lady Swarovski Rocks"
Kask Reithelm "Star Lady Swarovski Rocks"
1.370,00 € *
Kep Reithelm Cromo Textile Damask Velvet
Kep Reithelm Cromo Textile Damask Velvet
Kep Reithelm Cromo Textile Damask Velvet
662,00 € *
Kep Reithelm Fast
Kep Reithelm Fast
Kep Reithelm Fast
293,00 € *
Kep Reithelm Cromo Textile Samt SW
Kep Reithelm Cromo Textile Samt SW
Kep Reithelm Cromo Textile Samt SW
726,00 € *
1 von 7

Was ist wichtig bei einem Reithelm?

  • Sicherheit
    Auf welchen Helm auch immer Sie ein Auge geworfen haben, er sollte auf jeden Fall die Übergangsnorm "VG1" haben, die die „DIN EN 1384“-Kennzeichnung von 1996 so lange ablöst, bis Anfang 2017 die neue verpflichtende Kennzeichnung in Kraft tritt. Helme, die die alte Kennzeichnung tragen, dürfen damit nur verkauft werden, wenn sie vor dem 15.12.14 hergestellt wurden. Damit die Kennzeichnung vergeben werden kann, wird geprüft, wie der Helm einen Sturz aus 1,50 m Höhe übersteht, ob der Helm auch sitzt, wenn der Huf den Helm streift, ob er durchdringungs- und abstreiffest ist sowie die Elastizität der Sonnenblende. Umso mehr Normen aufgelistet sind, desto mehr Unfallarten wurden getestet.

  • Passform und Komfort
    Exakt passen tut ein Reithelm, wenn er eng anliegt und nicht rutscht. Wichtig ist auch, dass Sie sich mit ihm wohlfühlen und er für Sie bequem sitzt. Jeder Kopf ist anders, weswegen es schwierig ist, eine pauschale Empfehlung abzugeben. Durch die Komfortpolsterung aus Schaum und Gewebe wird er sich im Laufe der Zeit immer besser der eigenen Kopfform anpassen, doch alles kann dies nicht ausgleichen. Ein gewisser Grundsitz muss also vorhanden sein.

  • Design
    Wir wissen, dass Reitern die Optik heute wichtiger denn je ist, doch diese sollte nicht über die anderen Punkte gehen. Glücklicherweise gibt es eine große Auswahl der unterschiedlichsten Farben, Muster, Materialien und Verzierungen, die jeden Helm zu einem echten Hingucker machen und Ihre Persönlichkeit unterstreichen.
  • Belüftung
    Unter einem Reiterhelm kann es ganz schön warm werden. Deswegen ist es wichtig, dass Sie ein Modell wählen, welches über ein gutes Belüftungssystem verfügt. Wenn Sie dazu neigen, besonders viel zu schwitzen, ist das ein wichtiger Punkt für Sie. Auch sollten Sie darauf achten, dass Sie die Polster zum Waschen herausnehmen können.
  • Trageweise
    Vor allem Frauen und Männer mit langen Haaren neigen dazu, Ihre Haare mal offen und mal geschlossen zu tragen. Wenn Sie sich nicht für eine Trageweise entscheiden können oder wollen, sollten Sie zwei Helme kaufen und nutzen. Das Haarband und die Haare verändern die Passform, mal davon abgesehen, dass Sie Haarbänder so tragen sollten, dass es sich nicht dort befindet, wo das Styropor sitzt.

Wie ist ein Reithelm aufgebaut?

Grundsätzlich besteht jeder Reithelm aus drei Elementen: der Außenschale, dem Innenhelm und dem Verschluss.
Die Außenschale besteht meist aus einem Kunststoff. Da dies aber zu wenig Schutz bieten würde, wird sie mit Carbon oder Polycarbonmaterialien verstärkt, die den Vorteil haben, sehr robust zu sein, und dennoch ein geringes Gewicht mitzubringen. An der Helm-Außenschale befindet sich außerdem eine Sonnenblende.

Der Innenhelm ist das, womit Ihr Kopf Kontakt hat. Hier wird Styropor verwendet, welcher mit etlichen Polsterungen ausgestattet ist, damit Sie ihn bequem tragen können. Die meisten Hersteller setzen dabei mittlerweile auf herausnehmbare Elemente, damit diese gewaschen werden können.
Der Verschluss sorgt dafür, dass der Helm auf Ihrem Kopf bleibt. Kinnschalen sind in Europa verboten, weil sie viel zu gefährlich sind, wie zahlreiche Tests ergeben haben.

Sicherheitsanforderungen an einen Reithelm

An einen Reithelm werden eine Menge strenger Sicherheitsanforderungen gestellt, immerhin geht es hierbei um Ihr Leben.
Achten Sie beim Kauf auf die üblichen Kennzeichnungen. So auf das CE-Zeichen, welches aussagt, dass der Helm den produktspezifisch geltenden europäischen Richtlinien entspricht. Auch ein ÜV/GS-Siegel ist ein Hinweis auf kontrollierte Qualität. Anfang 2017 wird eine neue DIN-Norm eingeführt, die die bisherige „DIN EN 1384“-Kennzeichnung ablöst. Bis dahin sind sichere Helme mit der Übergangs-Sicherheitsnorm „VG1“ gekennzeichnet.
Die von uns geführten Hersteller Charles Owen, GPA, Kask, KEP, Pikeur und Samshield besitzen dieses Sicherheitszertifikat selbstverständlich.

Welche Größe muss mein Reithelm haben?

Zur Ermittlung der richtigen Größe wird mit einem Maßband der Kopfumfang gemessen. Alternativ können Sie auch eine Schnur nehmen und die Länge mit einem Lineal nachmessen. Die Länge in cm entspricht nun der Größe, wobei die Größen wie folgt sortiert sind: 



49 – 50 cm = XXXS

51 – 52 cm = XXS

53 – 54 cm = XS

55 – 56 cm = S

57 – 58 cm = M

59 – 60 cm = L

61 – 62 cm = XL

63 – 64 cm = XXL


Bei einer Länge zwischen zwei Größen empfehlen wir Ihnen die größere Größe auszuwählen. 


Sitzt er richtig?

Wer zum ersten Mal einen Reiterhelm aufsetzt, ist sich oftmals nicht sicher, ob er auch wirklich passend ist. Mit ein paar kleinen Tricks finden Sie das im Handumdrehen heraus.
Dass der Helm richtig sitzt, erkennen Sie daran, dass sich Ihre Ohren in dem Dreieck der Beriemung befinden. Um sicher zu gehen, dass er auch nicht abrutscht, sollten Sie Ihren Kopf einige Male wild umherschwingen. Wenn er nicht wackelt und rutscht, ist alles, wie es sein soll. Wenn das Kinnband Sie nicht einschränkt, und dennoch fest genug ist, haben Sie auch da die richtige Einstellung gefunden.
Am einfachsten stellt man den richtigen Sitz fest, wenn noch ein Finger zwischen Kinn und Riemen passt. 

Weiterhin muss der Helm den Hinterkopf umschließen und die Verschnürung fest anliegen, zusammen mit dem Kinnriemen sollte eine fest sitzende Einheit zwischen Helm und Kopf gebildet werden.

Welcher Reithelm-Typ ist der richtige für mich?


Es gibt verschiedene Reiterhelm-Typen, die je nach Disziplin und Geschmack getragen werden. Der klassische Reithelm lässt sich in der Größe nicht verstellen und strahlt eine schlichte Eleganz aus. Dieses Modell erfreut sich allergrößter Beliebtheit, obwohl es weitaus moderne Reithelme gibt, die viel mehr Komfort bieten.
Diese sind beispielsweise viel leichter und verfügen über sehr gute Belüftungsfunktionen, die wir vor allem Reitern, die schnell schwitzen oder sich sehr anstrengen, ans Herz legen.
Western-Reithelme sehen den klassischen Modellen recht ähnlich, sind meistens braun oder beige und können mit einem typischen Accessoire aufgewertet werden. Nicht selten werden Sie also Reiter sehen, die eine Westernmütze oder einen Cowboyhut über ihren Helm gezogen haben.
Militärhelme waren die Inspiration für die sogenannten Military-Reithelme, die von Reitern getragen werden, die eine breitere Kopfform haben. Sie besitzen übrigens keine Sonnenblende.

Wie wird der Reithelm am besten gepflegt und aufbewahrt?

Lagern Sie Ihren Helm bitte nicht in der direkten Sonne und bei Temperaturen über 70°C, da ansonsten die Polystyrolbläschen zu schmelzen beginnen. Außerdem empfehlen wir Ihnen den Kauf einer passenden Helmtasche, die Sie auch in unserem Shop finden.
Zur Reinigung gibt es spezielle Pflegemittel, diese geben ihm eine lange Haltbarkeit. Bei den meisten Helmen kann heute die Innenpolsterung herausgenommen werden, um sie von Zeit zu Zeit zu waschen. Auf keinen Fall sollten Sie ihn in die chemische Reinigung, Wasch- oder Spülmaschine geben.

Wann wird es Zeit für einen neuen Helm?

Grundsätzlich ist es sinnvoll, einen Reithelm nach etwa fünf Jahren zu ersetzen, sofern er nicht vorher Beschädigungen aufweist. Anders sieht es aus, wenn Sie gestürzt sind und der Helm einer starken Schlageinwirkung ausgesetzt war. In so einem Fall sollten Sie ihn direkt austauschen, weil aller Wahrscheinlichkeit nach Mikrorisse entstanden sind, die Sie zwar nicht sehen, die bei einem erneuten Unfall allerdings über Leben und Tod entscheiden können. Zudem sind innen Tausende kleiner Polystyrolbläschen, welche bei einem Aufprall platzen und somit keinen Schutz mehr gewährleisten können, sollte es noch einmal zu einem Unfall kommen.
Bei Kindern muss ein neuer Helm gekauft werden, wenn der aktuelle zu klein geworden ist. Nur so kann die maximale Sicherheit gewährleistet werden.

Wir raten Ihnen, Ihren Helm nicht an Dritte zu verleihen. Zum einen können Sie sich nicht sicher sein, ob es einen Unfall gab oder er heruntergefallen ist und zum anderen könnte er sich weiten und Ihnen danach nicht mehr richtig passen.

Bei uns finden Sie Reithelme der Marken:

  • Charles Owen Reithelme
    Charles-Owen-Logo-WebsiteCharles Owen ist eine Marke aus dem Vereinigten Königreich, die es mittlerweile seit über 100 Jahren gibt. Unsere Kunden schätzen vor allem die Kunst der Handarbeit und dass immer noch in der Heimat produziert wird, womit gegen den Trend gearbeitet wird, billig im Ausland produzieren zu lassen. Nicht umsonst ist Charles Owen zum größten britischen Reithelm-Hersteller für Erwachsene und Kinder geworden, der sich voll und ganz auf die Sicherheit beim Reiten spezialisiert hat. Das Besondere an den Helmen ist, dass der Überzug im Gegensatz dazu, wie andere Hersteller es handhaben, direkt auf die Helmschale aufgenäht wird. Außerdem werden die meisten Helme aus Fiberglas hergestellt, die Schicht unter der Schale besteht aus Polystyrolschaum (EPS), das die Kraft eines Aufpralls abfedert.

    Diese und noch einige weitere Punkte sorgen für besonders hochwertige Helme, denen Sie vertrauen können. Sie werden immer weiter verbessert, indem Computeranalysen eingesetzt werden, durch die die erforderlichen gesetzlichen Normen zuverlässig eingehalten werden können, und indem weiterhin an Technologien gearbeitet wird, die die Aufprallenergie noch weiter abschwächen sollen. Neben Helmen wird auch Sicherheitsbekleidung für Dressur- und Springreiter wie Schutzwesten und Schlüsselbein- und Schulterprotektionssysteme angeboten, damit Sie rundum mit einem guten Gefühl auf Ihrem Pferd sitzen können.

    Charles Owen Reithelme bekommen Sie direkt hier.

  • GPA Reithelme
    004378204GPA ist eine französische Marke, die sich wie Charles Owen auf die Sicherheit beim Reiten konzentriert und in der Heimat produziert. Sie steht für Sicherheit aber auch Leichtigkeit, Design, Stabilität und Komfort. GPA war der erste europäische Hersteller, der zugelassene Helme anbot, noch bevor die Einhaltung der Normen verpflichtend wurde. Seit über 50 Jahren und ursprünglich im Autosport angesiedelt, können Sie sich heute neben einer City-Bike- und einer Skisport-Linie über handgefertigte Reithelme freuen, die sowohl der europäischen Übergangsnorm VG1 und der amerikanischen ASTM F1163 als auch der britischen PAS015 entsprechen.

    Damit Sie stets mit einem guten Gefühl auf den Rücken Ihres Pferdes steigen können, werden die Helme regelmäßig getestet und stetig weiterentwickelt, um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Dazu werden vor allem Carbon-Schalen benutzt und Befestigungssysteme, die den Helm nicht nur an Ort und Stelle halten, sondern auch bequem sind. Dass das Schauminnenfutter herausgenommen und gewaschen werden kann, zeigt, dass diese Helme komplett durchdacht sind und dort echte Experten am Werk sind. Das Design wird bei den GPA Reithelmen nie außer Acht gelassen – und zwar ohne dafür auf die nötige Sicherheit zu verzichten, die Ihren Ausritt zu einem Erlebnis machen, welches Sie ganz unbeschwert genießen können.

    GPA Reithelme bekommen Sie direkt hier

  • Kask Reithelme
    Logo-Kask-2014-Nero-L-10cm-600dpiReithelme aus Italien bietet die Marke Kask, die Sie bei uns im Shop finden. Zwar gehören sie erst seit 2005 zum Programm, doch das tut der hohen Qualität keinen Abbruch, denn die Erfahrungen, die in den Bereichen „Cycling“, „Ski“ und „Outdoor“ gesammelt wurden, konnten wunderbar auf Reithelme übertragen und für sie genutzt werden. Neben der Erfüllung diverser verpflichtender Sicherheitsnormen (VG-1 Norm und ASTM F1163) sind die Kask Reithelme genau die richtigen für diejenigen unter Ihnen, die viel Wert auf Individualität legen. Die einfachsten Modelle sind bereits in vielen unterschiedlichen Designs erhältlich, doch der absolute Clou ist der "Dogma Carbon Gold", der mit echtem Gold verziert wurde. Etwas schlichter, aber genauso exklusiv ist der "Swarovski Lady"-Reithelm, welcher mit Swarovski Elementen verziert wurde.

    Wer es nicht ganz so auffällig bzw. ausgefallen mag, der kann durchaus auch zwischen schlicht-schwarzen Designs wählen, die um einiges günstiger sind und dennoch genauso viel Eleganz ausstrahlen und für ein sicheres Reitvergnügen sorgen. Verlassen Sie sich auf einen Kask Reithelm und genießen Sie ein einzigartiges Sicherheitsgefühl. Schauen Sie sich in Ruhe in unserem Angebot um und finden Sie den für sich passenden Helm, der nicht nur Ihr Sicherheitsbedürfnis, sondern auch Ihrem ästhetischen Anspruch gerecht wird.

    Kask Reithelme bekommen Sie direkt hier.

  • KEP Reithelme
    kep_hats_logo2Neben Kask ist auch KEP in Italien ansässig und vertritt Werte wie Innovation, Rücksicht auf Mensch und Umwelt und Enthusiasmus für das, was sie jeden Tag tun. Die Reithelme dieses Herstellers sind nach VG-1, ASTM 1163 und PAS015 getestet und erfüllen somit die nötigen Sicherheitsnormen. Seit 2007 ist die Marke am Markt, die sich voll und ganz auf die Produktion von Qualitätshelmen spezialisiert hat, mittlerweile aber auch Accessoires wie Kappen, Hutschachteln, Helmbeutel, Namensplaketten und einiges mehr anbietet, damit Sie Ihrem individuellen Style den letzten Schliff geben können.

    Wie man es nicht anders aus Italien erwarten würde, bestechen die KEP Reithelme vor allem durch ihre Designs. Suchen Sie ein Modell, welches sich abhebt, mit einem verstellbaren Lüftungsgitter ausgestattet ist und aus hochwertigen Materialien gefertigt ist, sind Sie bei KEP genau richtig. Für besonders viel Farbe auf dem Reitplatz sorgt das Modell „Endurance“ in metallischem Meerblau, welches genau wie alle anderen Helme die Tests an fünf internationalen Zulassungen für Sicherheit bestanden hat. Selbstverständlich erwarten Sie auch etwas schlichtere Reithelme, so beispielsweise der Cromo Textile Leder oder der Cromo Smart. Welcher wird Ihr Nächster?

    KEP Reithelme bekommen Sie direkt hier.

  • Pikeur Reithelme
    PikeurPikeur ist eine der Reitmoden-Marken, die weltweit führend sind. Kein Wunder, dass sie bei vielen unterschiedlichen Pferdesportveranstaltungen als Ausstattungspartner gewählt wird – mitunter sogar bei den Olympischen Spielen. Seit über 50 Jahren ist Pikeur am Markt und begeistert Pferdesportfans mit modernen Stoff-Technologien, die sich dadurch auszeichnen, die damals eher steifen Materialien durch elastische Mikrofasern ersetzt zu haben, die Ihnen eine Menge Bewegungsfreiheit bieten und dazu sehr leicht zu tragen sind. Die ideal sitzende Reitbekleidung besitzt wetterfeste und klimaregulierende Eigenschaften. Außerdem überzeugt sie durch bequeme Schnittführungen, die sich vor allem bei den Damen-, Herren- und Kinderreithosen, aber auch bei Turniershirts, Sakkos, Unterziehrollis, Westen, Jacken und allen anderen Reitkleidungen bemerkbar machen.

    Pikeur ist der ideale Ausstatter für Reiter, die dies nur als Hobby betreiben, aber auch für diejenigen unter Ihnen, die damit in den Bereich des sportlichen Wettkampfs gehen. Dafür wird Ihnen neben sportlich-lockerer Reitbekleidung für das Training oder einen gemütlichen Ausritt alleine oder mit Freunden edle Turnierbekleidung vom Turnierpolo bis hin zum Sakko angeboten, mit der Sie immer eine gute Figur machen. Selbstverständlich gehören auch Pikeur Helme zum Angebot, welches wir Ihnen in unserem Online-Shop anbieten.

    Pikeur Reithelme bekommen Sie direkt hier.

  • Samshield Reithelme
    samshieldNeben GPA gibt es auch noch Samshield im wunderschönen Frankreich. Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen die Reithelme dieser Marke anbieten können, die bei Reitsportlern ein hohes Ansehen genießen – selbst die Profireiterin Janne Friederike Meyer vertraut voll und ganz auf Samshield. Dies kommt nicht zuletzt durch das Komfort-Padding und das sichere Clip-In System zustande, sondern auch durch die vielen verschiedenen Designs, die für jeden Geschmack den richtigen Kopfschutz bieten. Vor allem aber, weil Sie die Möglichkeit bekommen, Ihren Helm ganz individuell nach Ihren Wünschen anzupassen, ist diese Marke für echte Individualisten genau richtig. Vorbei sind die Zeiten, in denen alle Reiter nahezu identische Helme trugen.

    Es stehen Ihnen nicht nur unterschiedliche Farben, sondern auch Materialien wie beispielsweise Leder zur Auswahl, sondern auch eine Menge Accessoires wie Swarovski-Steine oder florale Muster, um Ihrem Reithelm den letzten Schliff zu geben. Es gibt so viele Möglichkeiten; Sie müssen Sie nur ergreifen. Während des Tragens wird Ihnen vor allem das ausgeklügelte Belüftungssystem auffallen, durch das Sie immer „einen kühlen Kopf“ behalten werden. Ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden, auf die Qualität und das Sicherheitsversprechen können Sie sich stets verlassen, denn selbstverständlich wird die die EN1384 Norm eingehalten.

    Samshield Reithelme bekommen Sie direkt hier.
Zuletzt angesehen