Gratis Lieferung ab 25€
Jeden Tag neue Styles
Professionelle Beratung
Großes Premium Sortiment
  • Gratis Lieferung ab 25€
  • Jeden Tag neue Styles
  • Professionelle Beratung
  • Großes Premium Sortiment

Stalldecke: gut geschützt durch jede Jahreszeit

Eine gute Stalldecke ist unerlässlich. Denn auch im Stall oder in der Box sollte dein Vierbeiner gut geschützt stehen können. Sinn und Zweck der Stalldecke fürs Pferd ist es, das empfindliche Tier vor Verkühlungen durch Kälte und Schweiß zu schützen. Hierfür eignen sich Stalldecken ideal, da sie speziell für die Anforderungen während der Ruhephasen konzipiert sind. Sie sind besonders leicht und oftmals mit einer Abschwitzfunktion ausgestattet, damit sich dein Vierbeiner rundum wohlfühlen kann.

Mehr erfahren
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ab 184,99 €
Verfügbare Varianten
TIPP!
139,99 €
Verfügbare Varianten
TIPP!
174,99 €
Verfügbare Varianten
TIPP!
243,00 €
Verfügbare Varianten
85,00 €
Verfügbare Varianten
TIPP!
ab 109,99 €
Verfügbare Varianten
ab 99,00 €
Verfügbare Varianten
204,99 €
Verfügbare Varianten
134,95 €
Verfügbare Varianten
149,95 €
Verfügbare Varianten
TIPP!
ab 109,99 €
Verfügbare Varianten

Pluspunkt für Komfort: Stalldecke mit geringem Eigengewicht

Im Gegensatz zu Weide- und weiteren Outdoordecken ist die Stalldecke nicht wasserdicht. Da sie für den Einsatz in Innenräumen wie Stallungen und Pferdetransportern bzw. Hängern gedacht ist, verfügt sie nicht über eine Imprägnierung, die vor Feuchtigkeit schützt. Hierauf wird bewusst verzichtet, um die Stalldecke so leicht wie möglich zu gestalten.

Denn das geringere Gewicht erhöht den Tragekomfort enorm. Als typische Grammatur ist die Stalldecke mit 100 g Gewicht angestrebt. Aufwendigere Varianten wie beispielsweise die Stalldecke mit Bauchlatz oder Halsabdeckung fallen häufig in die Kategorie Stalldecke 300 g.

Durch das geringe Eigengewicht eignet sich die Stalldecke fürs Pferd ideal für längere Standzeiten. Ob beim Transport im Anhänger oder während längerer Ruhephasen – dein Vierbeiner wird durch das Tragen der Decke nicht eingeschränkt oder belastet. Aus demselben Grund eignet sich eine dünne Stalldecke auch ideal als Unterdecke, um empfindliche Hautpartien am Pferderücken beispielsweise vor Reibung und Scheuerstellen zu schützen.

Die Eigenschaften der Stalldecke fürs Pferd auf einen Blick:

  • wärmend
  • geringes Eigengewicht
  • schmutzabweisend
  • atmungsaktiv und feuchtigkeitsregulierend
  • antiallergisch und antibakteriell
  • versehen mit Sicherheitsabschlüssen wie Klettverschluss oder Kreuzgurten
  • erhältlich als Stalldecke mit Abschwitzfunktion

Die Stalldecke im Einsatz: das gilt es zu beachten

Damit dein Pferd bestmöglich von den Eigenschaften der Stalldecke profitiert, solltest du bei der Verwendung einige Aspekte im Hinterkopf behalten:

  • Da die Stalldecke nicht wasserdicht ist, sollte sie nicht bei Regen auf dem Pferderücken gelassen werden. Feuchtigkeit, die sich zwischen Pferderücken und Decke sammelt, verursacht Verkühlungen und strapaziert die Haut.
  • Da die Stalldecke in verschiedenen Stärken und Größen erhältlich ist, solltest du vor dem Kauf bei deinem Pferd Maß nehmen. So stellst du sicher, dass die Stalldecke bei deinem Pferd optimal sitzt.
  • Von außen ist eine Stalldecke strapazierfähig und glatt. Somit bleibt beispielsweise Stroh nicht hängen. Innen bestehen sie aus weichem Material, das nicht scheuert.
  • Vor dem Auflegen der Stalldecke solltest du den Pferderücken von stärkeren Verschmutzungen befreien, um deinem Vierbeiner ein möglichst angenehmes Trageerlebnis zu ermöglichen.
  • Reinige die Stalldecke regelmäßig und gründlich. Hierdurch erhöhst du die Nutzungsdauer, erhältst die Materialeigenschaften – was insbesondere bei der Stalldecke mit Abschwitzfunktion wichtig ist – und trägst zum Wohlbefinden des Pferdes bei.
  • Falls du die Stalldecke waschen möchtest, verwende ausschließlich geeignetes Waschmittel gemäß der Pflegehinweise der Stalldecke. So sorgst du dafür, dass die Eigenschaften der Textilien erhalten bleiben.
  • Um sicherzugehen, unbedenkliche Materialien zu erhalten, solltest du deinem Pferd zuliebe auf nachweislich hochwertige Produkte setzen. Hier bieten sich beispielsweise eine Kentucky Stalldecke oder eine Back on Track Stalldecke an, da die Hersteller über jahrelange Erfahrung in der Reitsport-Ausstattung verfügen.

Die wärmere oder die dünne Stalldecke – die richtige Ausführung finden

Die Stalldecke fürs Pferd darf in einem modernen Stall ebenso wenig fehlen wie Heunetze, Pferdespielzeug oder Leckerlis. Daher gibt es sie in diversen Ausführungen. Die Materialien unterscheiden sich in ihrem Tragegefühl und im Gewicht. Zudem bieten die verwendeten Textilien verschiedene Eigenschaften. So findest du auch für dein Pferd die Variante, die bestmöglichen Komfort verspricht.

Generell sind Stalldecken fürs Pferd in verschiedenen Stärken und Gewichten erhältlich. Ob beispielsweise Stalldecke mit 100 g oder Stalldecke mit 300 g – das Eigengewicht hängt zum einen von der gewählten Größe der Stalldecke ab. Zum anderen ist hier entscheidend, ob du dich für eine dünne Stalldecke oder eine wärmere Ausführung mit Wattierung oder Ähnlichem entscheidest.

Du kannst individuell auf die Anforderungen deines Pferdes abgestimmt auswählen. Je nach Rasse, Empfindlichkeit und Jahreszeit unterscheiden sich die individuellen Präferenzen. In unserem Onlineshop findest du passende Modelle, die die spezifischen Ansprüche abdecken:

  • Stalldecke mit Bauchlatz oder ohne
  • Dünne Stalldecke für wärmere Umgebungstemperaturen
  • Dickere Stalldecke für den Winter
  • Stalldecke mit Halsteil
  • Abschwitzdecke beziehungsweise Stalldecke mit Abschwitzfunktion

Es werden ausschließlich hochwertigste Textilien und Materialien verarbeitet, um einen langfristigen Tragekomfort und eine zufriedenstellende Produktqualität zu gewährleisten. Für einige Stalldecken werden verschiedene Materialien kombiniert. Beispielsweise zählen Baumwolle, Thermo-Shell, Elasthan beziehungsweise Lycra, Polyester und Latex zu den verwendeten Ausgangsstoffen. Das Eigengewicht der Stalldecke liegt je nach Modell und Ausführung zwischen 50 und 500 g.

Die passende Größe der Stalldecke fürs Pferd ermitteln

Wie andere Lebewesen auch sind Pferde Individuen mit eigenen Körperproportionen und Maßen. Daher ist es für eine gute Passform der Stalldecke wichtig, vor dem Kauf Maß zu nehmen. Um die richtige Größe zu ermitteln, misst du den Halsansatz, den Schulterbereich sowie die Länge des Pferderückens.

Wenn du die Abmessungen vorliegen hast, kannst du eine für dein Pferd passende Ausführung auswählen. In unserem Onlineshop findest du Modelle für kleinere und größere Pferde: Die Länge der Stalldecke liegt zwischen 125 und 165 cm. Die Decke darf nicht scheuern, drücken oder rutschen. Ein Anprobieren vor der ersten längeren Nutzung ist also unerlässlich.

Stalldecke in Markenqualität: die Auswahl im Onlineshop

Ob Stalldecke mit Bauchlatz oder dünne Stalldecke mit minimalistischem Design – bei einigen Modellen hast du die Wahl aus verschiedenen Farben. So kannst du die Stalldecke optimal auf die weitere Ausstattung deines Pferds abstimmen.

Dabei entspricht der Qualitätsanspruch an die Produkte den üblichen Fundis-Ansprüchen: In unserem Sortiment findest du ausschließlich Produkte etablierter Marken. Ob Kentucky Stalldecke, Back on Track Stalldecke, Horseware Stalldecke und Co. – beim Kauf einer Stalldecke erhältst du ein hochwertiges Produkt, an dem du und dein Pferd lange Zeit Freude haben werden.

Zuletzt angesehen

Gratis Lieferung ab 25€
Risikofrei bestellen und
30 Tage kostenlos zurücksenden.
Jeden Tag neue Styles
Wir erweitern täglich unsere
Produktsauswahl im Shop.
Professionelle Beratung
Aktive Reiter helfen dir bei der
Produktauswahl und allen Fragen.
Großes Premium Sortiment
Ausgewählt in enger Zusammenarbeit
mit erfahrenen Turnierreitern.