Lesedauer: 0 Minuten

Reitbekleidung für den Winter: Gut ausgestattet für das Reiten in der kalten Jahreszeit

16. November 2020 // Lena Junker

Ein Blick aus dem Fenster verrät, dass es schon wieder viel zu früh dunkel wird und ungemütlich sieht es draußen auch aus. Mit den Gedanken noch in den warmen Tagen schwelgend, ziehst du dir schnell die Reitbekleidung an und gehst vor die Tür, um den Weg in den Stall anzutreten. Ein eisiger Wind schlägt dir ins Gesicht, aber vor lauter Sorge um den vierbeinigen Liebling, der ja nicht frieren soll, hast du vergessen, dich selbst mit der geeigneten Winterausrüstung für Reiter auszustatten. Die kalten Zehen erinnern dich schmerzhaft daran, dass es dafür langsam wirklich Zeit wird. Damit auch du bestens für die kalte Jahreszeit ausgestattet bist, stellen wir dir die Must-Haves der Winterkleidung für den Reiter vor.

Reiten im Winter

Eiskalter Wind, der durch jede Naht deiner Jacke drückt, oder Finger, die sich vor Kälte schon ganz taub anfühlen, sind leider keine Ausreden, dein Pferd im Stall stehen zu lassen.

Frau galoppiert im Schnee

Egal bei welchem Wetter, die Pferde wollen bewegt werden. Gerade im Winter, wenn die Tiere seltener auf die Koppel kommen, ist ein regelmäßiges und vor allem abwechslungsreiches Training besonders wichtig. Die Pferde neigen dazu, etwas frischer zu sein, sobald die Temperaturen fallen, und diese Energie gilt es loszuwerden.

Allerdings kann wohl jeder zugeben, dass es weitaus schönere Dinge gibt, als bei Minusgraden auf dem Pferderücken zu sitzen und irgendwie zu versuchen, die Finger wieder warm zu bekommen. Mit der richtigen Winterreitbekleidung hingegen hast du schon mal viel gewonnen im Kampf gegen die kalten Temperaturen. Empfehlenswert ist auf jeden Fall der altbekannte Zwiebellook, der es dir ermöglicht, ein paar Lagen wieder auszuziehen, wenn dir durch die sportliche Betätigung des Reitens warm wird. So kannst du vermeiden, zu sehr zu schwitzen, denn das ist im Winter wirklich kein Spaß und kann schnell zu einer Erkältung führen. Nimm dir am besten Wechselkleidung mit, sodass du dich nach dem Reiten umziehen kannst, falls du nicht direkt nach Hause und unter die heiße Dusche kannst.

Gefütterte Reithandschuhe für warme Finger im Winter

Eines der schlimmsten Dinge im Winter sind wohl kalte Hände mit tauben Fingern. Leider ist es im Stall eher unpraktisch, diese in der Jackentasche zu behalten, um sie zu wärmen. Da hilft nur eins: Die richtigen Winterreithandschuhe, die deine Finger warmhalten.

Auf die Firma Roeckl ist in Sachen Handschuhe einfach immer Verlass und auch für den Winter stehen tolle Modelle zur Verfügung. So zum Beispiel der Reithandschuh Weldon Winter, der aus dem Mateial Polartec Power Stretch Pro besteht, welches angenehm weich und warm ist. Die Innenhand ist mit Silikon ausgestattet und sorgt zwischen Ringfinger und kleinem Finger für einen super Grip am Zügel. Einen weiteren Vorteil bietet außerdem der spezielle Besatz an Zeigefinger und Daumen, welcher Touchscreen-kompatibel ist, sodass dir das nervige Aus- und wieder Anziehen erspart bleibt. In vier schönen Farben ist das Modell erhältlich, welches auch perfekt bei der Stallarbeit genutzt werden kann.

Winterreithandschuhe Roeckl
Winterreithandschuh Roeckl

Wer mehr auf den herkömmlichen Reithandschuh-Look aus ist, kann sich die Klassiker von Roeckl in der Wintervariante anschauen. Das Modell Roeck Grip Winter sieht nicht nur gut aus, sondern ist gefüttert und hält dadurch deine Hände auch bei kalten Temperaturen warm.

Wärmende Reithosen für den Winter

Das nächste Körperteil, das beim Reiten sehr schnell kalt wird, vor allem durch den "Reitwind", sind die Oberschenkel. Nicht selten kannst du bei richtig kaltem Wetter sogar Frostbeulen davontragen. Die sind nicht nur schmerzhaft, sondern alles andere als schön anzusehen und das Abheilen kann sich über mehrere Wochen hinziehen.

Eine gefütterte Winterreithose kann dich hiervor schützen. Von außen auf den ersten Blick erstmal gar nicht von einer normalen Reithose zu unterscheiden, aber kuschelig warm, ist die Reithose Nylan von Animo. Das hochelastische Material ist sehr bequem und die Innenseite wärmt nicht nur, sondern macht die Reithose so gemütlich, dass du sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen möchtest.

Animo Reithose Nylan

Winterjacken für den Reiter

HV Polo Jacke hvpbenthe

Eine warme Reitjacke ist natürlich das A und O im Stall, wenn die Tage kürzer und kälter werden. Wie wäre es denn mit der etwas ausgefallenen Jacke HVPBenthe von HV Polo aus Kunstfell? Mit dem besonders flauschigem und weichem Fake-Fell machst du den Vierbeinern auf jeden Fall Konkurrenz.

Für die richtig kalten Tage muss dann aber doch etwas Wärmeres her, das am besten noch wasser- und schmutzabweisend ist, wie die Kingsland Damenjacke Classic Padded. Sie ist atmungsaktiv und hat eine abnehmbare Kapuze. Durch den 2-Wege-Reißverschluss kannst du die Jacke an das wechselnde Wetter anpassen.

Daunenjacke-Kingsland
Pikeur Jacke Leah

Pikeur bietet mit dem Modell Leah eine Steppjacke, die nicht nur durch das schicke Design überzeugen kann. Mit dem leichten, wasserabweisenden und zugleich atmungsaktiven Material schützt sie zuverlässig gegen Wind und Regen.

Gerade beim Reiten kann es in einer Jacke doch schon mal zu warm werden. Daher bevorzugen viele Reiter eine ärmellose Weste, die über den Pullover gezogen werden kann und den Oberkörper schön warmhält. Das Unisex Classic Modell von Kingsland gehört schon seit Jahren zu den beliebtesten.

Kingsland Weste Winter Herren

Kuschelige Pullover

Hoodie Helena Laguso

Nach ein paar Runden auf dem Pferd wird es meistens Zeit, die dicke Winterreitjacke auszuziehen, um nicht zu sehr ins Schwitzen zu kommen. Hierfür ist der richtige Pullover darunter besonders wichtig, damit du nicht frierst. So zum Beispiel der Laguso Kapuzenpullover Marty für Männer und der Hoodie Lena für Damen, welcher zum Großteil aus der Naturfaser Baumwolle besteht und daher beste Eigenschaften bietet. Ein Vorteil ist, dass er sehr schnell trocknet, was natürlich gerade im Winter sehr wichtig ist.

Der passende Pullover

Entdecke unser hochwertiges Sortiment.

Winterreitstiefel und warme Schuhe für den Stall

Jeder Reiter kennt es: Kalte Zehen in den Steigbügeln, die einfach nicht mehr warm werden wollen. Da hilft nicht einmal mehr wildes Umherhüpfen, das deinem Pferd sowieso etwas suspekt vorkommt. Das Problem ist, sind die Füße einmal kalt, ist es wirklich schwierig, diese wieder warm zu bekommen. Daher solltest du, sobald du aus dem Haus in Richtung Stall unterwegs bist, warme Schuhe anziehen.

Ein kleiner Tipp ist außerdem, die Reitstiefel nicht im Stall zu lassen, sondern sie mit nach Hause zu nehmen, damit sie erst gar nicht kalt werden. Du kannst sie zum Beispiel auch mit der Fußheizung im Auto auf der Fahrt zu deinem Liebling aufwärmen. So vermeidest du das unangenehme Gefühl mit warmen Füßen in kalte Stiefel schlüpfen zu müssen.

Mit den Thermoschuhen von Waldhausen hältst du deine Füße warm und trocken im Stall. So sind auch das Longieren und die Bodenarbeit in der kalten Reithalle etwas erträglicher.

Frau mit Winterreitmantel

Es gibt außerdem gefütterte Lederreitstiefel, welche aber bei vielen Reiter nicht beliebt sind, da sie das Gefühl im Steigbügel verändern. Das ist allerdings Geschmacksache. Befolgst du die oben genannten Tipps, bekommst du aber auch in normalen Lederreitstiefeln keine kalten Füße.

Wärmende Accessoires

Frau mit Wintermütze

Wird der Helm nach dem Reiten vom Kopf gezogen, muss natürlich direkt eine wärmende Mütze oder ein Stirnband her. Vor allem die nassgeschwitzten Haare solltest du abdecken, damit du nicht frierst oder sogar krank wirst. Die Auswahl ist riesig und bietet von schlichten Designs über Mützen mit großem Bommel bis zu Glitzerapplikationen alles, was das Reiterherz begehrt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Samshield Wintermütze Mira ist besonders weich, angenehm zu tragen und hält lange warm, da sie mit einem Polar Fleece gefüttert ist.

Reitbekleidung Winter für Kinder

Die kleinsten wollen auch vor der Kälte geschützt sein, wenn sie ihre Zeit auf dem Pferderücken verbringen. Vor allem Hände, Füße und Ohren kühlen schnell aus, daher sollten diese Körperstellen besonders warmgehalten werden. Bei uns findest du eine große Auswahl an Kinderreitbekleidung, die den Nachwuchs gut durch den Winter bringt.

Der Kingsland Weihnachtspullover KLfaith für Kinder ist außerdem ein tolles Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.

Inhalt //

    Passende Artikel

    Kingsland

    Pullover Kinder KLfaith HW20, Weihnachtspullover

    produkt bild

    Kingsland

    Pullover Kinder KLfaith HW20, Weihnachtspullover

    • Weihnachtspullover
    • Stickerei
    • Rippbündchen

    22,41 € 59,95 €

    Zum Produkt

    Euro Star

    Jacke Damen ESFabiella HW22, Mantel

    produkt bild

    Euro Star

    Jacke Damen ESFabiella HW22, Mantel

    • Ösen zur Kabelführung für Kopfhörer
    • abnehmbare Kapuze
    • seitliche Reißverschlusstaschen

    195,46 € 229,95 €

    Zum Produkt

    Ariat

    Bromont Pro Tall H20 Insulated, Lederreitstiefel, Winterreitstiefel, braun

    produkt bild

    Ariat

    Bromont Pro Tall H20 Insulated, Lederreitstiefel, Winterreitstiefel, braun

    • Innenfutter
    • wasserfestes Vollnarbenleder
    • Reißverschluss hinten

    318,75 € 375,00 €

    Zum Produkt

    Die Autoren

    Ich bin 29 Jahre alt und liebe es, für euch Beiträge zu schreiben. Vor über 20 Jahren habe ich meine Liebe zu den Pferden entdeckt und diese sogar durch mein Studium Pferdewirtschaft zu meinem Beruf gemacht. Gerade reise ich durch Australien und versuche noch mehr verschiedene und internationale Eindrücke in die Pferdewelt zu bekommen.
    Solltet ihr Wünsche zu bestimmten Themen haben - immer her damit. 🙂

    Weitere interessante Blogbeiträge

    Frau reitet auf einem Weg

    Shivering beim Pferd: Die Zitterkrankheit

    Leidet ein Pferd unter Shivering, kommt es in bestimmten Situationen zu Muskelkrämpfen im Bereich der Hinterhand. Heilbar...

    Mehr lesen
    Polo-Spieler galoppiert zum Ball

    Polosport: Disziplin für die Elite

    Bei einem Polo-Spiel kommt es vor allem auf Technik, Taktik, Tempo und Teamgeist an, wobei zudem das...

    Mehr lesen
    Pferde im Offenstall

    Offenstall für Pferde: Ein Traum für die Vierbeiner?

    Artgerechte Pferdehaltung spielt eine immer größere Rolle bei Reitern. Deshalb steigt auch die Beliebtheit für Offenställe. Doch...

    Mehr lesen

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

    Nach oben