Gratis Lieferung ab 25€
Jeden Tag neue Styles
Professionelle Beratung
Großes Premium Sortiment
  • Gratis Lieferung ab 25€
  • Jeden Tag neue Styles
  • Professionelle Beratung
  • Großes Premium Sortiment

Knotenhalfter-selber-machen-Anleitung
Ausrüstung 17.11.2021

Knotenhalfter: Anleitung zum selber machen

Knotenhalfter haben eine spezielle Funktion und finden meist Verwendung in der Arbeit vom Boden aus. Die Nutzung ist oft umstritten, da Knotenhalfter – falsch angewandt – sehr scharf wirken können. Denn die Wirkweise unterscheidet sich von üblichen Halftern, was unter anderem den schmalen Seilen geschuldet ist. Nichtsdestotrotz finden Knotenhalfter im Alltag mit dem Pferd gerne Anwendung und können in bestimmten Situationen äußerst hilfreich sein. Wir zeigen dir heute, wie du ein Knotenhalfter selber machen kannst, erklären dir dabei die typischen Knotenhalfter-Knoten, welche gar nicht so einfach zu machen sind, und welcher Strick für ein Knotenhalfter geeignet ist. Die Knotenhalfter-Anleitung findest du am Ende des Beitrags.

Was ist ein Knotenhalfter?

Ein Knotenhalfter ist ein spezielles Trainingshalfter, welches aus einem dünnen Seil besteht. Es ist weitaus schmaler als ein Stallhalfter und weist im Gegensatz dazu keine Unterbrechungen auf. Statt der üblichen Ringe werden die einzelnen Abschnitte des Halfters mit Knoten voneinander getrennt.

Was-ist-ein-Knotenhalfter68yt3b5huAmHv

Doch was nützen Knotenhalfter eigentlich? Knotenhalfter werden meist für die Bodenarbeit verwendet, um dem Pferd präzise Signale zu vermitteln. Durch die Knoten soll punktueller und impulsartiger Druck auf den Pferdekopf ausgeübt werden, wodurch eine feinere Kommunikation möglich ist als mit einem normalen Halfter. Sobald Zug auf das Knotenhalfter kommt, beispielsweise, wenn das Pferd den Kopf hochreißt, spannen sich die dünnen Seile, was vom Tier als unangenehm empfunden wird. Sobald das Pferd den Kopf wieder absenkt, lässt der Druck nach und belohnt den Vierbeiner damit sofort für das richtige Verhalten (das Absenken des Kopfes). Aus diesem Grund solltest du dein Pferd niemals am Knotenhalfter anbinden. Erschrickt es sich, kann das zu folgenschweren Verletzungen führen.

Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass das Knotenhalfter auch für das Hängertraining oder andere problematische Situationen geeignet ist. Möchtest du beispielsweise dein Pferd verladen, kannst du es mittels mehrerer kurzen Impulse zum Vorwärtsgehen ermutigen. Macht dein Pferd einen Schritt nach vorne, unterbrichst du das „Zupfen“ am Knotenhalfter, wodurch der Druck verschwindet und das Pferd für die Vorwärtsbewegung, also das erwünschte Verhalten, gelobt wird.

Wenn dein Pferd ein Knotenhalfter trägt, solltest du deine Hilfen ausnahmslos durch kurze Impulse geben, so dass kein dauerhafter Druck auf den Pferdekopf entsteht. Das ist auch der Grund, weswegen du nur dann das Reiten mit Knotenhalfter in Erwägung ziehen solltest, wenn du dich damit auskennst. Falsch angewendet, kann es deinem Pferd Schmerzen bereiten.

Knotenhalfter-Pferd-2uIjPElAfGOXP7

Ein Knotenhalfter zum Reiten zu verwenden, kann jedoch auch durchaus sinnvoll sein. Vor allem, wenn du gerne gebisslos reiten möchtest oder Wert darauflegst, dein Pferd nur über Impulse, mit Gewichtshilfen und zügelunabhängig zu steuern. Für den Fall, dass du dich nicht auskennst, kann dich ein entsprechender Trainer bei den ersten Versuchen unterstützen. Wenn du den Umgang mit dem Knotenhalfter dann beherrschst, kannst du auch ein Knotenhalfter mit Zügel erwerben.

Das Knotenhalfter: Wie sitzt es richtig?

Das wichtigste ist, dass nach Anlegen vom Knotenhalfter die Knoten an der richtigen Position sitzen, da sie ansonsten ungewollt Druck auf empfindliche Bereiche des Pferdekopfes ausüben. Zudem sollte das Halfter nicht zu eng sitzen, weil dann die dünnen Seile einschneiden können. Doch auch eine zu weite Einstellung ist nicht förderlich, da hierdurch die Einwirkung schwammig wird und keine präzisen Hilfen mehr gegeben werden können.

Unter dem Kinn sollte eine Handbreit Platz sein. Gleichzeitig muss der Knoten des Nasenriemens zwei Fingerbreit unter dem empfindlichen Jochbeinknochen sitzen. Der längste Riemen sollte hinter und nicht auf der Ganasche verlaufen, um eine optimale Druckverteilung zu gewährleisten und empfindliche Bereiche wie den Ohrenansatz, wo sensible Nervenbahnen verlaufen, auszusparen. Nach Verschließen des Knotenhalfters muss das Seilende vom Auge wegzeigen.

Ein Halfter selber machen – Deine DIY-Anleitung

Mit unserer Anleitung, wie du ein Knotenhalfter selber machen kannst, kannst du dir dein eigenes kleines Unikat basteln. So hast du nicht nur die Wahl zwischen verschiedenen Farben, sondern auch bei der Größe. Viele stellen sich vorab die Frage – bezogen auf das DIY-Knotenhalfter – wieviel Seil notwendig ist. Das ist von der Größe deines Vierbeiners abhängig. In folgender Tabelle sind die unterschiedlichen Längen dargestellt:

 

Kopfgröße des Pferdes

Seillänge

Kaltblut/KB

8,00 Meter

Warmblut/WB

7,00 Meter

Vollblut/VB/COB

6,60 Meter

Pony/P

5,60 Meter

Shetty

5,10 Meter

 

Damit das selbstgemachte Knotenhalfter zuletzt auch ideal passt, solltest du vorab den Kopf deines Pferdes ausmessen. So weißt du vor Anfertigung des Knotenhalfters, wieviel Seil du insgesamt benötigst und kennst die korrekten Abstände zwischen den Knoten.

Knotenhalfter-selber-machen6Uto3bwDfAicb

 

Doch welcher Strick wird für ein Knotenhalfter benötigt? Es eignet sich ein PP- bzw. PPM-Seil (Polypropylen oder Polypropylen Multifil), welches du über verschiedene Hersteller in deiner persönlichen Lieblingsfarbe erwerben kannst. Neben einfarbigen Stricken gibt es oft auch bunt gemusterte Varianten. Die Stärke des Seils sollte 6-8 mm betragen, andernfalls wird es zu dünn und wirkt damit zu scharf. Zudem solltest du auf die Reißfestigkeit der Stricke achten, damit das selbstgemachte Knotenhalfter in Gefahrensituationen mit dem Pferd auf keinen Fall reißt. Die Schnüre und damit das fertige Knotenhalfter können problemlos bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden.

Wie du dein Knotenhalfter selber machen kannst und was du neben dem geeigneten Seil noch brauchst, zeigen wir dir in den nächsten Bildern.

 

DIY-Knotenhalfter-selber-machen

Was du brauchst:

- PP-/PPM-Seil in der Länge, welche du für das
Knotenhalfter für dein Pferd brauchst
- Eine Schere
- Ein Maßband
- Ein Feuerzeug

Kosten, um ein Knotenhalfter selber zu machen:

Je nach Länge und Dicke des Seils 5-15 €

Zeitaufwand:

30-60 Minuten

image00016kjbGGYCwYXKW5

Der Basisknoten:

- Lege zuerst einen einfachen Knoten, ohne diesen festzuziehen
- Ziehe das zweite Seil durch den noch offenen Knoten, führe es in einer Schlaufe zurück und binde hieraus einen weiteren Knoten, so, dass sich die zwei Knoten gegenüberliegen.
- Ziehe nun beide Knoten gleichzeitig fest und erhalte damit den Basisknoten, welchen du beim Knüpfen des Knotenhalfters immer wieder brauchen wirst.

 image00006UEfbnglLYg8x5image00007xlSGWx2MnKfKeimage00009BTWtBgaJfGARy

Das Knotenhalfter knoten:

Knotenhalfter_selbermachen_14Kye9MHQ6MGe6

1. Die Vorbereitung

Schneide zunächst das Seil – sofern nötigt - auf die benötigte Länge zu und versiegele die Enden, indem du sie mit dem Feuerzeug abflammst. Dadurch kann sich das Knotenhalfter nicht auflösen. Ermittle ein Drittel des Seils und setze hier einen einfachen Knoten. Lege nun den kürzeren Teil des Seils nach rechts, den längeren Teil nach links.

Knotenhalfter_selbermachen_2r92x09mkIicrd

2. Den Nasenriemen knoten

Knüpfe vom ersten Knotenhalfter-Knoten aus in das linke Seil einen weiteren einfachen Knoten, im Abstand des Nasenriemens (C).

Knotenhalfter_selbermachen_3aHFo7GNQuAOiC

3. Der Diamantknoten: Erster Schritt

Es folgt der Diamantknoten, welcher etwas komplizierter ist. Wichtig ist, dass du hier wirklich sorgfältig arbeitest. Alternativ zum Diamantknoten, kannst du jedoch auch einen doppelten Schlaufenknoten machen. Lege zu Beginn das kürzere Seil in eine Schlaufe.

Knotenhalfter_selbermachen_4z7hVbsQGrNNXC

4. Der Diamantknoten: Zweiter Schritt

Ziehe das Seilende des längeren Teils durch die zuvor gelegte Schlaufe.

Knotenhalfter_selbermachen_5si8CneTP3hZ0F

5. Der Diamantknoten: Dritter Schritt

Ordne dieses Seilende so an, wie auf dem Bild gezeigt. Arbeite dabei besonders genau und achte darauf, das Seil genauso anzuordnen wie auf dem Foto. Lege nun das lange Seil nach oben (siehe Foto).

Knotenhalfter_selbermachen_6p9AvzknmWRlco

6. Der Diamantknoten: Vierter Schritt

Fahre mit dem langen Seilende fort und ordne es genauso an, wie auf dem Bild zu sehen.

Knotenhalfter_selbermachen_7nw7Cn1Mfkw8Vu

7. Der Diamantknoten: Fünfter Schritt

Es entsteht mittig eine Raute (lila markiert im Bild). Ziehe die beiden äußeren Schlaufen von oben durch diese Öffnung.

Knotenhalfter_selbermachen_89uxYRyCG2Nt9u

8. Kontrolle der Abstände

Ziehe den nun entstandenen Diamantknoten fest, so, dass er straff sitzt. Der Abstand zwischen den beiden Knoten des Nasenriemens und des Diamantknotens sollte auf beiden Seiten gleich sein. Zusätzlich kannst du den Abstand von der Mitte zwischen den beiden Knoten bis zum Diamantknoten messen. Dieser sollte der Länge B entsprechen. Verschiebe den Knoten gegebenenfalls, so, dass der Abstand wieder passt.

Knotenhalfter_selbermachen_9ZI2MJs4xm7Vvh

9. Nach dem Diamantknoten

Drehe das Halfter nun um. Knüpfe erneut zuerst mit etwas Abstand zum Diamantknoten einen einfachen Knoten in das kürzere Seil. In diesen Knoten knüpfst du mit Hilfe des anfangs beschriebenen Basisknotens das lange Seil ein.

Knotenhalfter_selbermachen_10iDRodx2o4lwM3

10. Die Schlaufe für den Strick knoten

Miss nun Länge E von diesem Knoten aus ab und knüpfe nur mit dem längeren Seilende erneut einen Basisknoten. Hierdurch entsteht eine Schlaufe. Mache einen weiteren Knoten im gleichen Abstand in das andere Seilende.

Knotenhalfter_selbermachen_11P85LrDWEW6i0s

11. Den doppelten Nasenriemen knoten

Gehe mit dem längeren Seilende (also das mit der Schlaufe) nach vorne zum Nasenriemen und knüpfe es zuerst in den einen Knoten, danach in den anderen Knoten mit ein. Dadurch entsteht der „zweiteilige“ Nasenriemen. Überprüfe erneut die Länge des Nasenriemens und passe bei Bedarf die Lage der Knoten an.

Knotenhalfter_selbermachen_12IlMeG9PksqFWJ

12. Fast geschafft, ...

Gehe mit dem langen Seilende zurück zum kürzeren Seilende und knote aus beiden Seilen einen Basisknoten.

Knotenhalfter_selbermachen_13S2gsJb712tFBr

13. Letzte Überprüfung aller Knoten und Abstände

Überprüfe nun Position der Knoten, kontrolliere ein letztes Mal die Abstände und nimm – wenn notwendig – Korrekturen vor. Sollte dein Seilende zum Verschließen des Halfters zu lang sein, kannst du es mit einer Schere kürzen und die Enden mit dem Feuerzeug versiegeln. Du kannst auch ein Knotenhalfter mit Strick selber machen. Für den Strick benötigst du besonders reißfestes und hochwertiges Material.

Passende Artikel


TIPP!
Waldhausen Knotenhalfter Pearls
11,95 €
Pfiff Knotenhalfter Set
18,95 €
Dyon Knotenhalfter Training LCBD
22,00 €

Autor


author

Ich bin Katja und seit meinem fünften Lebensjahr Pferdemädchen mit Leib und Seele. Durch meine Tätigkeit als Bloggerin bei Fundis Reitsport kann ich meine Leidenschaft mit dem Beruf verbinden und freue mich darauf, euch über Themen aus den unterschiedlichen Bereichen der Pferdewelt zu berichten.

Lasst mich gerne jederzeit über die Kommentarfunktion wissen, wenn ihr spezielle Wünsche oder Themenvorschläge habt :-)

- Katja Kuballa

Kommentar schreiben


Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Gratis Lieferung ab 25€
Risikofrei bestellen und
30 Tage kostenlos zurücksenden.
Jeden Tag neue Styles
Wir erweitern täglich unsere
Produktsauswahl im Shop.
Professionelle Beratung
Aktive Reiter helfen dir bei der
Produktauswahl und allen Fragen.
Großes Premium Sortiment
Ausgewählt in enger Zusammenarbeit
mit erfahrenen Turnierreitern.