Service & Beratung
kostenfreier Versand & Retoure in DE
Premium Sortiment
  • Service & Beratung
  • kostenfreier Versand & Retoure in DE
  • Premium Sortiment

Turniere 01.02.2021

Welche Streichkappen sind laut FEI Regelwerk und LPO 2021 in Springprüfungen erlaubt?

In der Turnierwelt gab es in den letzten Jahren immer wieder Neuerungen hinsichtlich der erlaubten Streichkappen. Für noch mehr Verwirrung sorgten die unterschiedlichen Regelungen auf internationalen und nationalen Turnieren. Damit du genau weißt, welche Streichkappen du deinem Pferd als Schutz für die Hinterbeine in der Turniersaison 2021 anlegen darfst, haben wir dir in diesem Blogbeitrag eine Übersicht zusammengestellt.

Veredus-Streichkappen

Streichkappen für junge Pferde

Bei den Turnierklassen, welche extra für junge Pferde ausgelegt sind wie „Springpferde-LP“ auf nationaler und „Young Horses Competitions“ auf internationaler Ebene, gibt es besondere Regelungen in Bezug der Streichkappen (engl. hind boots). Vor allem bei jungen Springpferden, die meisten noch etwas unkoordiniert am Sprung sind, ist der Schutz der Beine mithilfe von Gamaschen sehr wichtig. Allerdings reagieren sie häufig auf stark angezogene Streichkappen, indem sie die Hinterbeine mehr anwinkeln oder höher über das Hindernis springen.

Um dies vorzubeugen, sind nur Streichkappen mit einem Schutzelement auf der Innenseite der Fessel erlaubt. Außerdem müssen diese mit einem einfachen Kletterschluss (Mindestbreite 5 cm) ohne Umlenkverschluss ausgestattet sein. Ein Gegenklett zur Abdeckung ist jedoch erlaubt.

Die Maximallänge der Hartschale beträgt nach unten 16 cm, allerdings ist zum Schutz der Innenseite des Fesselbeins ein verlängertes Neoprenfutter aus weichem und biegsamem Material zulässig, wie bei der Eskadron Streichkappe Protection Special. Von Veredus gibt es zum Beispiel die Streichkappe Young Jump Vento, welche für die internationale und nationalen Klassen der jungen Pferde erlaubt ist. 

Veredus-Streichkappe-Young-Jump-Vento

Die Innenseite der Streichkappe muss glatt und weich sein und darf keine Druckpunkte aufweisen. Ein wichtiger Unterschied bezüglich der Streichkappen für junge Pferde bei internationalen und nationalen Turnieren ist: Laut LPO sind nur Streichkappen OHNE Fell erlaubt. Die FEI hingegen hat Streichkappen MIT Fell in ihr Regelwerk aufgenommen.

Gleiches gilt laut LPO für Freispring-LP und Eignungs-LP (Ausnahme: Eignungs-LP mit Gelände).

Streichkappen-Klettverschluss-einseitiger-Schutz9p2yWaiB2P852

Streichkappen in Springprüfungen

Selbstverständlich sind die oben genannten Streichkappen auch in nationalen (Kl. E-S) und internationalen Springprüfungen erlaubt. Zusätzlich sind aber auch noch weitere Modelle zugelassen. Hier hat sich die LPO für 2021 endlich an die Regelungen der FEI angepasst. Das bedeutet vor allem, dass die Streichkappen NICHT MEHR erlaubt sind, bei denen die Verschnallung über eine Umlenkung geschieht, wie zum Beispiel bei den Veredus Pro Jump Velcro.

Veredus-Streichkappe-Pro-Jump-Velcro3IDAyABXCmW2O

Grund hierfür ist, dass durch die Umlenkung die Streichkappen außerordentlich stark zugezogen werden können, um die Pferde dazu anzuregen, höher zu springen. Allerdings hat Veredus auf die Neuerung schon reagiert und bringt dieses Jahr ein Modell raus, welches zwar zwei Klettverschlüsse besitzt aber nicht die Umlenkung.

Grundsätzlich musst du bei den Streichkappen darauf achten, dass die Hartschale maximal 20 cm lang sein darf, allerdings ist auch hier ein nach unten verlängertes Neoprenfutter zulässig. Die Gamaschen müssen eine glatte sowie weiche Innenstruktur ohne Druckpunkte aufweisen und dürfen jedoch mit Fell ausgepolstert sein.

Wie schon erwähnt, sind die selben Streichkappen wie bei den Jungpferdeprüfungen erlaubt. Ebenso können die Modelle mit einem Schutzelement um die Innenseite der Fessel einen Knopf- oder Hackenverschluss aufweisen mit einer Riemenbreite von mindestens 2,5 cm. Allerdings darf kein Umlenkmechanismus vorhanden oder der Riemen um die Gamasche gewickelt sein. 

Streichkappen-Knopfverschluss-einseitiger-Schutz73ezJWBfGdKDI

Bei Streichkappen mit einer Doppelschale, also einem schützenden Element an der Innen- und Außenseite der Fessel muss auch unbedingt darauf geachtet werden, dass kein Umlenkverschluss verwendet wird. Bei einem Klettverschluss muss entweder ein Riemen mit einer Mindestbreite von 5 cm, oder zwei Riemen mit einer Mindestbreite von 2,5 cm angebracht sein.

Wird ein Knopf- oder Hackenverschluss verwendet ist die Mindestbreite der Riemen 2,5 cm egal, ob ein oder zwei Riemen verwendet werden.

Streichkappe-Knopfverschluss-Doppelschale

Bist du dir immer noch unsicher beim Kauf von Streichkappen, gehe einfach auf unseren Fundis Reitsport Onlineshop. Hier findest du in der Produktbeschreibung den Hinweis, ob das Produkt lauf FEI 2021 auf Turnieren erlaubt ist, oder nicht.

Grundvoraussetzung für die Zulässigkeit der unterschiedlichen Modelle, ist natürlich die sachgemäße Anwendung. Hast du dies beachtet, kann eurer nächsten Springprüfung nichts mehr im Wege stehen.

Streichkappen-Doppelschale

Viel Erfolg wünschen wir von Fundis Reitsport!

Passende Artikel


TIPP!
Veredus Streichkappen Olympus

Autor


author

Ich bin Lena, 28 Jahre alt und liebe es, für euch Beiträge zu schreiben.

Vor über 20 Jahren habe ich meine Liebe zu den Pferden entdeckt und diese sogar durch mein Studium Pferdewirtschaft zu meinem Beruf gemacht. Gerade reise ich durch Australien und versuche noch mehr verschiedene und internationale Eindrücke in die Pferdewelt zu bekommen.

Solltet ihr Wünsche zu bestimmten Themen haben - immer her damit. :) Viel Spaß beim Lesen!

- Lena Junker

Kommentar schreiben


Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Premium Sortiment
mit den besten Marken aus dem Reitsport
Versand & Retoure kostenfrei
(innerh. DE)
Service & Beratung
persönlich für Dich